KAARSTER BLIND-GÄNGER

Blinden- und Sehbehinderten-Initiative KAARSTER BLIND-GÄNGER


Blinden- und Sehbehinderten-Initiative

Betroffene, Angehörige und Interessierte treffen sich, um sich kennenzulernen, auszutauschen, Neuigkeiten zu erfahren oder einfach nur beieinander zu sein.

Alle, die Interesse haben, selbst betroffen sind oder sich über das Thema "Sehbehinderte und Blinde" informieren möchten, sind herzlich eingeladen sich uns anzuschließen und vorbei zu kommen.

 

Wo treffen wir uns?

Kunstcafé Einblick, Alte Heerstr. 16, 41564 Kaarst


Wann treffen wir uns?

Alle ungeraden Monate im Jahr, den letzten Mittwoch im Monat.

Um wieviel Uhr treffen wir uns?

Ab 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr.

Aktuelles

28. April 2020 — Rheinische Post von Elisabeth Keldenich

 

Ein Leben wie eine Achterbahnfahrt

 

Manuela Dolf ist eines der Gesichter der Initiative „Kaarster Blind-Gänger“. Als stadtbekannte Netzwerkerin ist sie überaus erfolgreich und selbstbewusst. Doch bis dahin war es ein langer Weg. weiterlesen ...


Absage des Treffens am 25.03.2020

Liebe Kaarster Blind-Gänger, liebe Ratsuchende,

in der derzeitigen Corona-Krise ergreifen wir alle notwendigen Maßnahmen, um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen. Wissenschaft und Bundesregierung raten, umfassend auf soziale Kontakte zu verzichten, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Wir folgen dieser Empfehlung zu Ihrem und unserem Schutz und sagen daher unser nächstes Treffen am 25.03.2020 in Café Einblick ab.

Gerne können wir in dieser Zeit miteinander telefonieren. Auch für Ratsuchende besteht weiterhin die Möglichkeit, Anfragen per Telefon oder Mail an die Berater*innen zu richten.

Wir hoffen, dass sich die Situation bis zum nächsten Termin im Mai weitgehend geändert hat und informieren Sie rechtzeitig.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Ihre Manuela Dolf
Ansprechpartnerin der KBG



Unsere Anliegen und Projekte


Ein Sprichwort sagt: "Gemeinsam sind wir stark!". Aus diesem gemeinschaftlichen Interesse heraus haben wir uns zusammen gefunden und suchen nette Menschen für einen fröhlichen Erfahrungsaustausch.

Ein weiteres, wichtiges Anliegen unseres ehrenamtliches Engagements ist das Thema "Barrierefreiheit in Kaarst".

Seit 2012 versucht Kaarst, barrierefrei zu werden und vergibt auch das Signet "Barrierefrei" an Geschäfte und Einrichtungen. Hierbei wurden aber die Bedürfnisse sehbehinderter und blinder Menschen weitgehend vernachlässigt.

Wir möchten, dass sich das ändert und für uns konkret mehr getan wird, z.B.

  • Leitlinien
  • barrierefreie Haltestellen
  • Kontraste
  • mindestens 3cm erhabene Bordsteine, damit sie ertastbar sind (DIN-Vorschrift, problemloses Überwinden mit Rollen)
  • Blindenampeln
  • Leitsysteme an wichtigen Übergängen
  • barrierefreier Zugang zu öffentlichen Gebäuden
  • und vieles mehr...

Als Betroffene/-r wissen Sie um die Problematik der Fortbewegung hier in Kaarst. Ob Sie über die Straße, zu ihrem Hausarzt, zu einer Haltestelle oder etwas einkaufen möchten, dies alles ist mit größeren oder kleineren Hindernissen verbunden. Oft kommen wir nur mit Hilfe sehender Menschen von Ort zu Ort. Das entspricht nicht unserem Wunsch nach einem selbstständigen, selbstbestimmten Leben! Daher ist Barrierefreiheit für uns ein wichtiges Thema.

Ein barrierefreies Kaarst wäre ein Ort für alle Menschen mit oder ohne Behinderung - bereit für die Zukunft und ein Vorbild für andere Städte.

Ihr Leitungsteam:

  • Manuela Dolf
  • Margaret Reinhardt
  • Emanuel Stadler

Unser Treffpunkt: Café Einblick

Kaarster Blind-Gänger

Manuela Dolf
Telefon: (02131) 667708 
kontakt@kaarster-blind-gaenger.de
 
Margaret Reinhardt
kontakt@kaarster-blind-gaenger.de

Emanuel Stadler
kontakt@kaarster-blind-gaenger.de

Neueste Beiträge

© Kaarster Blind-Gänger 2018

Suche